04.04. Felix der Unerschrockene

Felix ist bei uns eingezogen.
Freunden von uns ist er zugelaufen. Sie kamen nach Hause und da hockte ein kleines Bündel Katze, total verfroren und ausgehungert.
Wir haben ihn dann erstmal zu unserer Tierärztin gebracht. Dort wurde er entwurmt und entfloht und bekam seine ersten großen Mahlzeiten.
Sie meint dass er ca. 7 – 8 Monate alt ist.
Als er fit genug war wurde er dann kastriert, gechipt und geimpft.

Jetzt ist er also da und es war klar, dass unsere Kinder ihn nicht in unsere Katzenausläufe lassen würden.
Also zog er bei uns in die Wohnung. Sicherheitshalber haben wir ihm eine Hundebox in XXL ins Wohnzimmer gestellt, damit er einen sicheren Rückzugsort hat.
Das Einleben ging schnell.
Wir gehen auch davon aus dass er in einer Familie aufgewachsen ist.
Felix ist sehr Menschen bezogen und benutzt wie selbstverständlich das Katzenklo.
Es stellte sich heraus dass Felix keine Zurückhaltung und keine Angst kennt.
Kinder sind klasse sie spielen ständig, Hunde sind auch gut man kann ihre Schwänze so klasse jagen, Katzen sind auch o.k. .
So tobt der kleine Kerl durch unsere Wohnung und bereichert unser Leben.
Aber wir sind nur Pflegestelle. Schneller als gedacht ist Felix bereit vermittelt zu werden.

Wir suchen ein Zuhause gerne mit Kindern oder Hunden und/oder einer weiteren Katze.
Felix kennt die Regeln des Zusammenlebens in der Familie, ist zwar recht munter aber kein Rabauke.
Felix kennt das Leben draußen nicht und wäre daher auch als reiner Stubentiger geeignet.

IMGP8911 IMGP8912 IMGP8913 IMGP8915 IMGP8916 IMGP8921 IMGP8922 IMGP8928

Kommentare sind deaktiviert.