15.03.2018 GalgoTigre

Wir haben heute die Anfrage bekommen, ob wir nicht einen Galgo aufnehmen können.

Er würde bei einer kleinen Tierschutzorga leben die dringend Platz bräuchten.
Er wäre komplett gecheckt und könnte mit allen Papieren kurzfristig ausreisen.
Hier der Text mit dem uns Tigre vorgestellt wurde:

Hallo Ralf
Hier die Infos zu Tigre. Er ist in einem kleinen privaten Tierheim in der Nähe von Gandia. Er sucht dringend einen Platz, da das Tierheim nur sehr klein ist und überläuft.Tigre wurde in einem desolaten Zustand in das Tierheim gebracht. Es wird vermutet, dass er ein typisches Opfer des Jagdsaisonendes ist. Laut Borja, dem Betreiber des Tierheims ist Tigre, wie der Galgo heißt, kastriert, geimpft und absolut zutraulich und verträglich mit groß und klein und Rüde oder Hündin. Er ist 2016 geboren. Negativ getestet

IMG-20180313-WA0002

Platz ist da und so haben wir ja gesagt.

Schon am kommenden Samstag (24.03.2018) wird Tigre die Tieroase erreichen.

Kommentare sind deaktiviert.