19.03.2018 Manoa

Manoa ist im August 2014 aus Spanien in die Tieroase gekommen.
Anfänglich soll er im Tierheim ein ganz verträglicher Hund gewesen sein.
Nach einem Beißvorfall hat er sich aber verändert und wurde etwas eigen.
Bei uns hat er sich auch nur als bedingt verträglich, mit anderen Hunden gezeigt.
Trotzdem waren wir eigentlich  ganz optimistisch was die Möglichkeit seiner Vermittlung betraf.
Leider war dieser Optimismus verfrüht.
Trotz mehrer Auftritte bei Tiere suchen ein Zuhause und das Einstellen in mehrer Hundeportale hat bis heute niemand  Manoa ein Zuhause bieten können.
Das ist unglaublich Schade. Wir sind davon überzeugt dass Manoa ein Juwel ist, wenn auch ein etwas eigenes:).
Ja er mag nicht jeden Menschen, auch nicht jeden Hund oder Katze, aber diese Eigenschaften teilt er mit vielen Hunden und auch Menschen.
Dafür ist er aber seinem Besitzer gegenüber treu ergeben und unglaublich liebebedürftig.
Er ist fit, geht gerne spazieren, ist stubenrein und bellt nicht.
Er mag klare Absprachen und hält sich dann auch daran.

Jetzt sind schon fast VIER Jahre um und unser guter Manoa ist alt geworden.
Wie alt kann man nicht genau sagen….10 Jahre vielleicht.
Wir würden uns so freuen wenn sich wenigstens eine Pflegestelle auftuen würde.

Aber wir möchten auch nicht mehr auf das kleine Wunder warten. Und die Zeit könnte für den alten Knochen auch langsam knapp werden.

Und so haben wir uns entschlossen Manoa mit in unsere Wohnung zu nehmen.
Wir wissen nicht was er mit unseren Katzen, unseren Kindern und unseren anderen drei Hunden machen wird.  Das wird noch alles sehr spannend in den nächsten Wochen.
Aber das warten auf eine Familie muss auch für einen Individualisten wie Manoa mal ein Ende haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also Daumen drücken dass alles klappt.

Und wenn dann alles gut geht, gibt es ja vielleicht doch noch jemanden der ihn toll findet und ihn noch individueller betreut als wir dies können.

Ralf

Kommentare sind deaktiviert.